Miamis Bürgermeister ‘erforscht’ Ideen in Sachen Kryptoverwaltung.

Miamis Bürgermeister Francis Suarez könnte versuchen, seine Stadt in eine Brutstätte für Kryptowährungsinnovationen zu verwandeln.

Suarez twitterte am Donnerstag, dass er “erforscht” Miami, die siebtgrößte Stadt in den USA zum Krypto Zentrum zu machen. Er möchte in der Stadtregierung scheinbar   Konzepte von Tokenisierung zu On-Chain-Abstimmung implementiern. Er bat den neuen Stadtbewohner Anthony Pompliano, Gründer und Partner von Morgan Creek Digital und eine Krypto-Twitter-Prominenz, um Hilfe.

In einem anschließenden Tweet sagte Suarez, er wolle, dass Südflorida “an der Spitze der Gesetzgebung steht, die Krypto fördert und uns in Sachen Innovation nach vorne bringt.” Er sagte, er würde die Blockchain-Doyenne von Wyoming, Caitlin Long, um Unterstützung an dieser Front bitten.

Suarez hat in letzter Zeit darauf gedrängt, dass Unzufriedene und hoffnungsvolle Tech-Startups aus dem Silicon Valley, die von den Steuern und Vorschriften in Kalifornien und insbesondere von den mit Kriminalität und Fäkalien übersäten Straßen San Franciscos die Nase voll haben, nach Miami ziehen. Krypto kann gut die neueste Strategie dieses Angebots sein.

Kristian Koehler

Author: Kristian Koehler

Kristian ist ein neuer Autor für Cryptocoin Stock Exchange, er lebt in Deutschland und hat über Kryptowährungen seit 2013 geschrieben, als er anfing, in Bitcoin zu investieren. Folgen Sie seinen Artikeln über Neuigkeiten zu Kryptowährungen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.