SOS-Aktie: Warum Krypto Mining Play SOS heute um 15% gefallen ist

Der Krypto-Mining- und Blockchain-Player SOS Limited (NYSE:SOS) hat ein paar geschäftige Wochen hinter sich. Pressemitteilungen des Unternehmens haben eine Menge von neuen Geschäftsstrategien abgedeckt, die den Preis der SOS-Aktie bewegt haben.

SOS ist ein chinesisches Tech-Unternehmen, das eine breite Palette von Dienstleistungen anbietet. Vor kurzem ist SOS in den wachsenden Kryptowährungsmarkt mit seinem eigenen Krypto-Mining-Betrieb und Blockchain-Angebot eingestiegen. Die SOS-Aktie hat in der letzten Woche einen schönen Aufschwung erlebt, nachdem das Unternehmen seine Absicht bekannt gab, eine Börse für digitale Vermögenswerte zu gründen.

Gestern gab das Unternehmen sein Joint Venture mit Ronghe Finance bekannt, um ein Supercomputing-Zentrum in China zu errichten. Die Ankündigung war eine großartige Nachricht für SOS, da es Pläne sah, das Wagnis des Unternehmens in die Kryptowährung physisch zu ergänzen. Das Zentrum wird mehrere Ziele erreichen, aber am wichtigsten für SOS-Aktionäre ist, dass es Unterstützung für Kryptowährungs-Mining und Blockchain-Assets einrichten wird.

SOS-Aktie nach jüngster Ankündigung gesunken

Auch nach all diesen guten Nachrichten, SOS-Aktie ist Tauchen. Die Verluste werden durch die jüngste Pressemitteilung des Unternehmens katalysiert.Das Ronghe Joint Venture bringt eine erhebliche finanzielle Belastung für SOS mit sich. Der Bau des Rechenzentrums und die Finanzierung des JV werden das Unternehmen rund 5 Mio. $ kosten. Diese Rechnung türmt sich zusätzlich zu den anderen Ausgaben auf, die das Unternehmen durch seine Umstellung auf Krypto tätigt. Die sich auftürmenden Kosten treiben das Unternehmen dazu, ein neues öffentliches Angebot für SOS-Aktien anzukündigen.

Die Dienstagmorgen-Pressemitteilung von SOS kündigt die Absicht des Unternehmens an, 25 Millionen American Depositary Shares zu einem Preis von 5 Dollar pro Aktie anzubieten. Das Angebot beabsichtigt, die weitere Entwicklung des Krypto-Mining-Netzwerks des Unternehmens zu finanzieren. Es wird auch die Erweiterung des Unternehmens Krypto-Versicherung Venture und andere Geschäfte, zusätzlich zu den allgemeinen Ausgaben.

Die Ankündigung hat nicht über zu gut mit SOS-Aktionäre gegangen. Viele aktuelle Besitzer von SOS-Aktien befürchten eine Verwässerung durch das Angebot. Infolgedessen verkaufen viele Investoren ihre Aktien, was den Kurs heute Morgen um 15% nach unten drückte. Die Befürchtung einer Überbewertung macht einige nach einer ansonsten soliden Woche für die SOS-Aktie müde.

Kristian Koehler

Author: Kristian Koehler

Kristian ist ein neuer Autor für Cryptocoin Stock Exchange, er lebt in Deutschland und hat über Kryptowährungen seit 2013 geschrieben, als er anfing, in Bitcoin zu investieren. Folgen Sie seinen Artikeln über Neuigkeiten zu Kryptowährungen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.