Terra-CEO Wird Von Den Behörden Gejagt

Nach Ansicht von Richter Hong Jin-Pyo gab es so gut wie keine Chance für den Erfinder und die Mitarbeiter des Terra-Konzerns, die mit der Klage verbundenen Informationen in einem Prozess mit dem Dienst loszuwerden.

Die Klage gegen den ehemaligen CEO von Terra

Gegen den Ex-Mitarbeiter des Mitbegründers Do Kwon lag ein Haftbefehl vor.

Laut Hong Jin-Pyo, dem Hauptrichter im Prozess gegen das Unternehmen Terra, war die Wahrscheinlichkeit gering, dass Shin oder Mitglieder von Terra wichtige Informationen, die mit dem Prozess gegen Terra in Verbindung stehen könnten, unkenntlich machen würden.

Terra wurde von Kryptowährungsnutzern und Investoren stark beschuldigt, was zur Verhaftung seines Schöpfers führte.

Dies wurde am 29. November vom Hauptquartier der Staatsanwaltschaft für den südlichen Bezirk von Seoul bekannt gegeben.

Do Kwon, ein Mitbegründer von Terra, ist laut dem Bericht auch das Ziel von Klagen wegen seiner Rolle beim Niedergang des Unternehmens in Südkorea, aber er wird wahrscheinlich nicht dorthin zurückkehren.

Im Namen von Terraform erklärte ein Sprecher gegenüber den Medien, dass die Anschuldigungen der Staatsanwaltschaft in diesem Winter als Grundlage für die drei Entscheidungen dienten, den von der südkoreanischen Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl gegen einen ehemaligen Mitarbeiter von Terraform Labs abzulehnen.

Verdächtige Aktivitäten

Im Herbst dieses Jahres soll Yoo Mo, Geschäftsführer von Terraform Labs, von den südkoreanischen Behörden festgenommen worden sein.

Der Richter Hong behauptet jedoch, die gerichtliche Verfügung innerhalb von zwei Tagen wegen der Notwendigkeit und des Wertes der Festnahme außer Acht gelassen zu haben.

Da Kwon jedoch keinen gültigen südkoreanischen Reisepass für internationale Reisen besaß, wurde sein Name in die Red Notice der Internationalen Kriminalpolizeilichen Organisation aufgenommen.

Der Geschäftsmann ist weiterhin im Visier von Gesetzgebern und Behörden. Obwohl Kwon seit dem Untergang von Terra weiterhin auf seinen Webkonten gepostet hat, wird er von den Nutzern der Kryptowährung beschuldigt, direkt für das verlorene Geld und die Entwicklungen, die zur aktuellen Marktsituation geführt haben, verantwortlich zu sein.

Der berühmt-berüchtigte Hedgefonds-Direktor und Pharmazeut M. Shkreli sprach im September in seinem Twitch-Podcast live über den Leiter von Terra und seine Abwesenheit und behauptete, dass er keine Anstrengungen unternimmt, sich vor den Behörden zu verstecken.

Author: Julian Watford

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.