Wenn Sie vor 15 Monaten 100 Dollar in Shiba Inu investiert hätten, würden Sie jetzt so viel besitzen

Der Aktienmarkt ist einer der größten Vermögensschöpfer der Welt. Aktien sind vielleicht nicht jedes Jahr die Anlage mit der besten Wertentwicklung, aber sie haben Anleihen, Immobilien und andere Anlageinstrumente auf lange Sicht immer übertroffen.

Tatsächlich hat der S&P 500 seit Anfang 1980 im Durchschnitt eine jährliche Gesamtrendite von mehr als 11 % erzielt, einschließlich Dividenden.

Doch in den letzten Jahren haben eine Reihe von Marken-Kryptowährungen die Wall Street regelrecht umrundet. Obwohl die Gewinne von Bitcoin seit seinem Debüt vor mehr als einem Jahrzehnt beeindruckend sind, sind es die Renditen von Shiba Inu seit seinem Debüt im letzten Jahr, die wirklich atemberaubend sind.

Hier sehen Sie, wie viel $100, die am Tag des Debüts in Shiba Inu investiert wurden, heute wert sind

Die Meme-Münze Shiba Inu wurde erstmals am 1. August 2020 an ausgewählten Kryptowährungsbörsen gehandelt, mit einem Ersttagsdruck von 0,00000000051 US-Dollar pro Token. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens, am späten Abend des 31. Oktober, wurden SHIB-Token für 0,00007163 US-Dollar gekauft.

Es mag schwierig sein, mit all diesen Nullen zu rechnen, aber dieser 15-monatige Anstieg seit dem Debüt entspricht 14.044.998%. Zum Vergleich: Der S&P 500 ist im gleichen Zeitraum um etwa 41 % gestiegen.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten das nötige Kleingeld, den Mut und das Glück gehabt, am 1. August 2020 zum oben genannten Kurs 100 USD in SHIB zu investieren und die Aktie in den letzten 15 Monaten zu halten, um diese gigantische Wertsteigerung zu verdeutlichen.

Ihre $100-Investition wäre jetzt (Trommelwirbel)… $14.045.098 wert. Ja, über 14 Millionen Dollar! Damit würden Sie zu den obersten 1 % der reichsten amerikanischen Haushalte gehören, deren Grenze bei etwa 11 Millionen Dollar liegt.

Wie genau wird aus einer 100-Dollar-Investition in 15 Monaten ein 14-Millionen-Dollar-Gewinn? Schauen wir uns das mal genauer an.

Das ist der Grund für den historischen Gewinn von Shiba Inu

Ein Faktor, der SHIB zugute kommt, ist der gestiegene Bekanntheitsgrad. In den vergangenen 15 Monaten haben immer mehr Kryptowährungsbörsen Shiba Inu zum Handel zugelassen.

Es gibt sogar Gerüchte, dass die führende Kryptobörse und das Ökosystem Coinbase Global SHIB irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft auflisten wird. Diese Idee ist gar nicht so weit hergeholt, wenn man bedenkt, dass Shiba Inu mittlerweile die neuntgrößte digitale Währung ist.

Der Start der dezentralen Börse ShibaSwap im Juli hat ebenfalls eine Rolle bei SHIBs Aufstieg in den Himmel gespielt. ShibaSwap ermöglicht es Anlegern, ihre Münzen zu setzen, um Zinsen zu erhalten.

Obwohl Staking nichts Neues in der Kryptowährungslandschaft ist, ist es ein wichtiger Schritt, um Investoren zu ermutigen, ihre SHIB-Token für längere Zeit zu behalten. Mehr langfristige Shiba Inu-Investoren zu haben, sollte zu weniger heftigen Preisschwankungen führen.

Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es bei Kryptowährungen auch eine inhärente Kaufneigung. Während Anleger mit Hilfe von Derivaten leicht gegen einige der größten und bekanntesten digitalen Währungen wetten können, ist es ansonsten schwierig, Leerverkäufe zu tätigen oder gegen mehr als 99 % der über 13.000 Kryptowährungen zu wetten.

Es steht außer Frage, dass SHIB davon profitiert hat, dass Pessimisten keinen Zugang zu Leerverkaufskanälen haben.Und ja, auch Elon Musk bekommt Anerkennung. Der CEO von Tesla hat kürzlich einen Shiba Inu namens Floki adoptiert. Jedes Mal, wenn Musk über seinen Hund postet oder die Rasse Shiba Inu in einem positiven Licht erwähnt, schnappen sich die Anleger SHIB-Token.

SHIB könnte eine der Kryptowährungen mit der schlechtesten Wertentwicklung im Jahr 2022 sein

Obwohl es sich um lebensverändernde Gewinne handelt und der Kryptowährungsmarkt immer wieder gezeigt hat, dass er nicht nach denselben Regeln wie der traditionelle Aktienmarkt spielt, wäre es schlecht zu glauben, dass dieser Anstieg nachhaltig ist.

Während Gewinne von 14.000.000 % im Kryptobereich nicht allzu häufig sind, haben wir eine Reihe beliebter Zahlungsmünzen gesehen, die in kurzer Zeit fünf- und sechsstellige Preissteigerungen verzeichnet haben.

Der XRP-Token, der von Ripple verwendet wird, stieg in etwa 10 Monaten bis Anfang 2018 um mehr als 62.000 %. In den folgenden zwei Jahren verlor XRP schließlich 96 % seines Wertes.

Ähnlich verhält es sich mit Litecoin, der im Dezember 2017 auf über 350 US-Dollar pro Token anstieg und etwa ein Jahr später 93 % seines Wertes verloren hatte.

Auch Bitcoin hat in den letzten zehn Jahren mehrere steile Korrekturen von 80 % oder mehr erlebt. Der Punkt ist, dass sich große Gewinne im Kryptobereich nicht als nachhaltig erwiesen haben.

Zum Beispiel hat die Einführung von ShibaSwap die durchschnittliche Haltedauer von SHIB zwar erhöht, aber nicht wesentlich. Selbst mit der Option, die Münzen zu setzen, beträgt die durchschnittliche Haltedauer für SHIB laut Coinbase nur 10 Tage.

Dies zeigt ziemlich deutlich, dass die meisten Leute nach SHIBs Volatilität gieren und sich nicht besonders für seine langfristige Geschichte oder seinen Anwendungsfall interessieren.

Apropos Anwendungsfall: Es gibt so gut wie keinen. Man sollte meinen, dass die neuntgrößte Kryptowährung eine anständige Menge an Einzelhandelsannahme haben würde, aber nur etwa 100 meist obskure Online-Händler akzeptieren SHIB als eine Form der Zahlung.

Außerhalb einer Kryptowährungsbörse hat Shiba Inu keine Verwendung. All diese Faktoren deuten darauf hin, dass Shiba Inu im Jahr 2022 ein schlechtes Jahr haben kann.

Author: Kristian Koehler

Kristian ist ein neuer Autor für Cryptocoin Stock Exchange, er lebt in Deutschland und hat über Kryptowährungen seit 2013 geschrieben, als er anfing, in Bitcoin zu investieren. Folgen Sie seinen Artikeln über Neuigkeiten zu Kryptowährungen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.