Shiba Inu stürzt ab: Ist es Zeit zu investieren?

Shiba Inu (CRYPTO:SHIB) hatte in den letzten Wochen einen unglaublichen Lauf. Sein Kurs ist in den letzten 30 Tagen um 87% gestiegen, und im letzten Jahr ist er um sagenhafte 82.651.174% gestiegen.

In jüngster Zeit ist der Kurs jedoch auf Talfahrt gegangen. In den letzten 24 Stunden ist er um etwa 12 % gesunken, in den letzten zwei Wochen um knapp über 30 %.

Im Allgemeinen kann es ein kluger Schachzug sein, zu kaufen, wenn die Aktienkurse fallen. Diese Abschwünge sind oft eine gute Gelegenheit, um günstiger zu investieren und die Früchte zu ernten, sobald die Kurse wieder steigen.

Bedeutet dies, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um in Shiba Inu zu investieren? Hier ist, was Sie wissen müssen.

Shiba Inu: Ist es an der Zeit zu kaufen?

Shiba Inu hat in letzter Zeit explosionsartig zugelegt, und diejenigen, die früh investiert und ihre Token behalten haben, haben wahrscheinlich eine Menge Geld verdient. Wenn Sie die Gelegenheit zum Investieren verpasst haben, könnte der aktuelle Kursrückgang eine verlockende Gelegenheit zum Kauf sein.

Bevor Sie jedoch investieren, ist es wichtig, die Risiken zu verstehen, die mit dieser speziellen Kryptowährung verbunden sind.

Kryptowährungen sind im Allgemeinen eine risikoreiche Investition, da sie zum jetzigen Zeitpunkt noch spekulativ sind. Obwohl einige Kryptowährungen in der realen Welt Verwendung finden, sind viele Menschen immer noch skeptisch, wenn es um das Potenzial von Kryptowährungen geht. Shiba Inu ist jedoch noch risikoreicher, da er derzeit nur einen sehr geringen Nutzen hat und sein Preisanstieg eher auf den Hype um ihn zurückzuführen ist.

Ähnlich wie sein Vorgänger, Dogecoin, hat Shiba Inu eine große Gemeinschaft von Anhängern, die stark in die Kryptowährung investiert haben, um ihren Preis in die Höhe zu treiben. Mit anderen Worten, dieses explosive Wachstum ist nicht auf die Stärke von Shiba Inu als Kryptowährung zurückzuführen, sondern auf seine Anhänger, die seinen Preis künstlich aufblasen.

Sobald der Preis seinen Höchststand erreicht hat, werden diese Investoren ihre Token wahrscheinlich verkaufen und sich einer anderen Investition zuwenden. Dies könnte bereits begonnen haben, da der Preis von Shiba Inu in den letzten paar Wochen schnell gefallen ist. Und da es ihm an einem Wettbewerbsvorteil in der Branche mangelt, könnte es schwierig werden, sich nach dem Absturz zu erholen.

Wo sollte man stattdessen investieren?

Obwohl Shiba Inu eine verlockende Investition sein mag, wird sie höchstwahrscheinlich nur von kurzer Dauer sein. Es ist nicht unmöglich, dass sich die Kryptowährung wieder erholt und ein langfristiges Wachstum erfährt, aber sie muss einen Weg finden, um mit den großen Akteuren im Kryptobereich zu konkurrieren.

Im Moment sieht das langfristige Potenzial von Shiba Inu nicht sehr vielversprechend aus. Eine bessere Strategie ist es daher, in eine Kryptowährung zu investieren, die einen echten Nutzen und Wettbewerbsvorteile bietet. Diese Investitionen machen Sie vielleicht nicht über Nacht zum Millionär, aber es ist wahrscheinlicher, dass Sie im Laufe der Zeit positive Renditen erzielen.

Zwei der stärksten Akteure in der Kryptoindustrie sind Bitcoin (CRYPTO:BTC) und Ethereum (CRYPTO:ETH). Auch wenn es keine Garantien dafür gibt, dass diese Investitionen über Jahrzehnte hinweg Bestand haben werden, so haben sie doch echte Vorteile gegenüber trendigen Kryptowährungen wie Shiba Inu.

Bitcoin zum Beispiel ist die bei weitem beliebteste Kryptowährung und gewinnt als Zahlungsmittel bei Händlern immer mehr an Bedeutung. Obwohl sie noch nicht weit verbreitet ist, hat sie derzeit das größte Potenzial, eines Tages zum Mainstream zu werden.

Ethereum hat auch eine Reihe einzigartiger Vorteile, da seine Blockchain weithin für dezentrale Anwendungen wie nicht-fungible Token (NFTs) und dezentralisierte Finanzen (DeFi) verwendet wird. Selbst wenn sein nativer Token, Ether, nicht zu einer Mainstream-Zahlungsform wie Bitcoin wird, geben diese Anwendungen Ethereum einen starken Vorteil im Krypto-Bereich.

Der Preisverfall von Shiba Inu mag es zu einer attraktiven Investition machen, aber es ist gefährlicher als es scheinen mag. Es gibt viele andere Optionen, die weniger Risiko bergen und Ihnen dennoch helfen, im Laufe der Zeit eine beträchtliche Menge Geld zu verdienen.

Author: Kristian Koehler

Kristian ist ein neuer Autor für Cryptocoin Stock Exchange, er lebt in Deutschland und hat über Kryptowährungen seit 2013 geschrieben, als er anfing, in Bitcoin zu investieren. Folgen Sie seinen Artikeln über Neuigkeiten zu Kryptowährungen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.