Warum die Aktien von Arqit Quantum heute um fast 11% gestiegen sind

Was genau ist passiert?

Die Aktien des Vorreiters im Bereich Verschlüsselungssoftware der nächsten Generation, Arqit Quantum (NASDAQ:ARQQ), stiegen heute zum Börsenschluss um 10,9 %, wie aus den Daten von S&P Global Market Intelligence hervorgeht.

Arqit, das erst Anfang September über eine SPAC-Fusion an die Börse ging, ist derzeit doppelt so teuer wie bei seinem Börsendebüt, liegt aber nur bei der Hälfte seines Höchstwertes von Mitte September. Es genügt zu behaupten, dass es für die Aktionäre, die sich früh eingekauft haben, ein rasanter Kursanstieg war.

Und nun?

Arqit hat derzeit eine Marktkapitalisierung von über 2,3 Milliarden Dollar, eine beachtliche Bewertung für ein frisches Softwareunternehmen wie dieses. Wie der Name schon sagt, ist diese Aktie eine Wette auf die aufstrebende Quantencomputerbranche.

Die bahnbrechende Technologie, die sich die Quantenphysik zunutze macht, um die Rechengeschwindigkeit zu beschleunigen, hat noch einen sehr langen Weg vor sich, bevor sie auf breiter Front kommerziell genutzt werden kann.

Aber die Quanteninformatik hat in diesem Jahr einige Fortschritte gemacht. So arbeitet IonQ am Aufbau eines Netzwerks von Quantencomputern und steht kurz vor der Fusion mit SPAC dMY Technology Group III (NYSE:DMYI).

Auch Honeywell (NYSE:HON) kündigte vor kurzem an, dass es seinen Geschäftsbereich Quantum Solutions ausgliedern und mit dem Softwareunternehmen Cambridge Quantum Computing fusionieren wird.

Wir sind noch weit davon entfernt, dass Quantencomputer den Status quo in der Technologiebranche verändern werden, aber wenn es soweit ist, könnten diese fortschrittlichen Computer eine Überarbeitung der Cybersicherheitsdienste erzwingen. Hier kommt das Produkt von Arqit ins Spiel.

Arqit hat den so genannten QuantumCloud-Verschlüsselungsdienst entwickelt, der Daten und digitale Werte (einschließlich Kryptowährungen wie Bitcoin und andere Blockchain-basierte Werte) im Internet vor der Bedrohung schützen soll, die ein quantenbasierter Cyberangriff möglicherweise eines Tages darstellen könnte.

Was bedeutet das?

Es ist nicht nur der Schutz vor einer Sci-Fi klingenden Zukunft, der einige Anleger für die Arqit-Aktie begeistert. Das Unternehmen arbeitet nach eigenen Angaben mit ein paar Dutzend multinationalen Unternehmen und Regierungsbehörden zusammen, hat 130 Millionen Dollar Umsatz unter Vertrag und eine zusätzliche Pipeline von 1,1 Milliarden Dollar.

Neue SPAC-Börsengänge wie dieser erleben jedoch manchmal einen Höhenflug, um dann schnell wieder auf den Boden der Realität zurückzukehren. Da derzeit nur minimale Umsätze zu verzeichnen sind, geht die aktuelle Bewertung von Arqit Quantum davon aus, dass sich die hochfliegenden Prognosen für die kommenden Jahre bewahrheiten.

Lassen Sie sich nicht vom Hype anstecken. Aber wenn Sie sich für Quantencomputer interessieren, sollten Sie diese seltene Aktie in dieser futuristischen Branche im Auge behalten.

Kristian Koehler

Author: Kristian Koehler

Kristian ist ein neuer Autor für Cryptocoin Stock Exchange, er lebt in Deutschland und hat über Kryptowährungen seit 2013 geschrieben, als er anfing, in Bitcoin zu investieren. Folgen Sie seinen Artikeln über Neuigkeiten zu Kryptowährungen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.