Warum ist Solana heute um 25% gestiegen?

Solana (CRYPTO: SOL) – eine Kryptowährung, die für ihre billigen und schnellen Transaktionen bekannt ist – sieht eine große Preisbewegung nach oben, nachdem sie ein starkes Wachstum gezeigt hat.

Was passiert ist: Laut CoinMarketCap Daten, Solana ist der Handel bei über $ 45 – bis zu 25% im Vergleich zu seinem Preis von 24 Stunden vor zum Zeitpunkt der Presse.

Die Münze ist auch bis fast 68% von seinem Preis von $26.97 registriert vor einer Woche. Noch beeindruckender ist, Solana ist auch bis eine schwankende 260% von seinem Preis von $12.59 registriert unter einem Monat vor.

Was ist hinter dem Wachstum? Hohe Gebühren und langsame Transaktionen auf der Ethereum (CRYPTO: ETH) Blockchain – der Hauptplattform für die Entwicklung dezentraler Anwendungen (DApps) – veranlassten Marktbeobachter und -teilnehmer vermutlich dazu, nach Alternativen wie Solana zu suchen. Solana-Transaktionen sind bekanntlich billig (in der Größenordnung von einem einzigen Cent) und schnell (gemessen in Sekunden), während bei Redaktionsschluss Ethereum-Transaktionen im Durchschnitt 10 Dollar kosten und Minuten dauern.

Entwickler haben das offenbar bemerkt, und viele Projekte strömen in das Netzwerk. Ein aktueller Tweet des Solana gewidmeten Twitter-Accounts Sonanians listet Dutzende von Börsen, DApps, Infrastrukturprojekten, Wallets, Tools und dezentralen Finanzprojekten (DeFi) auf, die auf Solana gestartet sind oder Unterstützung für Solana hinzugefügt haben.

Mögliche weitere Raum für Wachstum: Solana Befürworter behaupten, dass das Netzwerk potenziell in der Lage ist, viel besser zu skalieren als Ethereum, angesichts der Tatsache, dass dieses neue Netzwerk angeblich 65.500 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann, während sein älterer Bruder nur 18,3 verwalten kann. Jetzt, mit der blockchain sieht seine eigene Welle von DeFi DApps, viele erwarten, dass das Netzwerk wird sehen, viel realen Gebrauch und drücken Sie seinen Wert noch höher.

DApps sind Anwendungen, die auf dezentraler Infrastruktur wie Blockchains laufen, während DeFi-Systeme DApps sind, die darauf abzielen, dezentralisierte Finanzdienstleistungen anzubieten. DeFi-Projekte ermöglichen es ihren Nutzern, besicherte Kredite aufzunehmen und Versicherungen zu kaufen sowie Krypto-Assets, tokenisierte Aktien oder sogar Finanzderivate sofort zu handeln, und zwar über eine DApp und in den meisten Fällen unter Wahrung der Anonymität.

Kristian Koehler

Author: Kristian Koehler

Kristian ist ein neuer Autor für Cryptocoin Stock Exchange, er lebt in Deutschland und hat über Kryptowährungen seit 2013 geschrieben, als er anfing, in Bitcoin zu investieren. Folgen Sie seinen Artikeln über Neuigkeiten zu Kryptowährungen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.